Jagdschein erneuern

Informationen zur Verlängerung 2023

Erstellt am

Die untere Jagdbehörde bittet Jagdscheininhaber im Zuständigkeitsbereich des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald, deren Jagdschein zur Verlängerung ansteht, diesen frühestens Ende Februar 2023 einzusenden. Da die Verlängerung erst nach Abschluss der Zuverlässigkeitsüberprüfung erfolgen kann, ist die Verlängerung zu einem früheren Zeitpunkt nicht möglich.

Der Jagdschein soll zusammen mit dem hier beigefügten Antragsformular und dem Nachweis über die bestehende Jagdhaftpflichtversicherung zugesandt werden. Die untere Jagdbehörde weist darauf hin, dass die Jagdhaftpflichtversicherung den Zeitraum der beantragten Jagdscheinverlängerung umfassen muss. 

Kontrolliert werden muss zudem, ob im Jagdschein noch Platz für eine Verlängerung ist (bis einschl. Seite5). Sollte kein Platz mehr sein, muss zusätzlich auch ein Passbild mitgeschickt werden. Sofern keine Flächen z.B. bei Eigenjagd bzw. Pachtvertrag eingetragen sind (Seite 8), braucht der volle Jagdschein (Gültigkeit bis 31.03.2023) dann nicht mehr zugesandt werden

Für Rückfragen stehen die zuständigen Mitarbeiter per Mail an verbraucherschutz(at)lkbh.de oder telefonisch unter: 0761/2187-3826 zur Verfügung.