Anträge Staupe Räude - Schwarzwild

Anbei die Info des LKBH. Da in unserer JV auch Verdacht auf Staupe besteht, bitte Füchse mit entsprechendem Antrag einschicken.

Erstellt am 25.03.2019

Sehr geehrte Mitglieder,

 

anbei die Info des LKBH. Da in unserer JV auch Verdacht auf Staupe besteht, bitte Füchse mit entsprechendem Antrag einschicken.

 

Mit freundlichen Grüßen

Jägervereinigung Markgräflerland

Marlies Löffler

Schriftführerin

 

Hallo Her Ade,

lt. CVUA können:

 entweder der Untersuchungsantrag Diagnostik allgemein oder der Antrag Tollwut verwendet werden und auf diesen die zusätzlichen Untersuchungswünsche Räude/Staupe vermerkt werden.


Anträge s. auch unter dem Link.

http://www.ua-bw.de/pub/beitrag.asp?subid=3&Thema_ID=8&ID=1067
 

Mit freundlichen Grüßen
Martina Fotschki
_________________________ ________________

Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
Fachbereich Gesundheitlicher Verbraucherschutz
Sautierstraße 30, 79104 Freiburg i. Br.
Tel.: +49 761 2187 3826  Fax: +49 761 2187 77 3826
mailto:Martina.Fotschki(at)lkbh.de
http://www.breisgau-hochschwarzwald.de
_________________________ ___________

Erstellt am 25.03.2019
Zurück zur Übersicht